gleiche höhe ist kein abseits

ein kleines museum des zufalls

Tag: Mobilkommunikation

Llamadas

Llamada
Photo: Nicolas Nova.

Noch etwas Handy-Anthropologie: Ein weiteres Beispiel dafür, wie neue Technologien in der Dritten Welt auch zu neuen sozialen Praktiken führen können, hat Nicolas Nova in Peru entdeckt. Dort gibt es die sogenannten Llamadas:

It’s generally women or teenagers with a bundle of mobile phones and a stop-watch who act as pay phones. They wear colorful clothes with mobile carriers brands and the “llamadas” logo (that they also shout when you pass by).

—–>

Handy-Anthropologie

Jan Chipchase hat in Uganda entdeckt, wie ein Mobiltelefon auch als Medium für den Zahlungsverkehr eingesetzt werden kann, ohne dass man dafür eine Bank benötigt: Joe will Jane Geld schicken, die wohnt aber irgendwo in einem kleinen Dorf auf dem Land, wo die nächste Bank eine Tagesreise entfernt ist. Also kauft er eine Prepaid-Karte. Mit der freigerubbelten Nummer lädt er aber nicht sein eigenes Telefon auf, sondern kontaktiert einen Vertrauensmann im Dorf. Der notiert sich die Nummer auf, nimmt eine Kommission und zahlt den Restbetrag an Jane aus. Mit dem Code kann er nun selbst ein Handy aufladen – und als öffentliches Telefon der übrigen Dorfgemeinschaft anbieten. —–>