Geheime Gärten Rolandswerth

An Wochenenden ist einiges los auf dem Radweg zwischen Bonn und Remagen, aber das etwas verwilderte Gelände neben dem langgestreckten Campingplatz von Rolandswerth übersehen wohl die meisten. Dabei sind am Weg nicht nur ein, sondern gleich zwei erklärende Hinweisschilder angebracht, gleich neben einer Treppe, die über eine Mauer ins Gelände hineinführt. Die „Geheimen Gärten Rolandswerth“ befinden sich hier, heißt es auf den Erklärungstafeln. Neugierig betreten wir also das Gelände, vorbei an einem Schriftzug, der da lautet: „zur Natur zurueck“, und folgen einem der links und rechts ins Gebüsch verschwindenden Pfade. Weiterlesen