Deutsches Reich, Bochum

Es gibt viele merkwŘrdige Stra▀ennamen, aber dieser hier ist sicher besonders seltsam: Deutsches Reich. Die Stra▀e mit dem gro▀spurigen Namen liegt im Bochumer Stadtteil Werne. Viel her macht sie nicht: Es ist eine unscheinbare Wohnstra▀e, deren Beschaulichkeit allerdings durch das Rauschen des nahen Ruhrschnellwegs arg gest÷rt wird.

Deutsches Reich, Bochum

Genau genommen handelt es sich weniger um einen Stra▀en- als um einen Siedlungsnamen. Die „Kolonie Deutsches Reich“ entstand um 1871/72 als Wohnsiedlung fŘr Bergarbeiter und Angestellte der Harpener Bergbau AG, einer der ma▀geblichen Bergbaugesellschaften des Ruhrgebiets. Warum man der beschaulichen Siedlung ausgerechnet so einen hochtrabenden Namen gab, ist nicht Řberliefert, aber die ReichsgrŘndung lag bei Baubeginn noch nicht lange zurŘck, nationale Namensgebungen waren mithin en vogue, auch wenn man in den meisten Fńllen eher auf einzelne Regionen, historische Ereignisse oder auf prominente Gestalten zurŘckgriff als auf das Reich insgesamt. M÷glicherweise war der Name auch als patriotischer Fingerzeig fŘr die hier angesiedelten Arbeiter gedacht, von denen sicher einige aus den Ostgebieten des Reichs stammten und eher polnisch als deutsch sprachen. Weiterlesen